Hintergrundinformationen

Mit der Gutschrift über rund 60 Millionen Euro, die letztlich allen Berliner Bürgern, Unternehmen und Institutionen zugutekommen, setzen die Berliner Wasserbetriebe die Verfügung des Bundeskartellamtes zunächst um.

Parallel dazu – und unterstützt vom Land Berlin – klären wir unsere Position vor Gericht: Das Kartellrecht ist auf die Berliner Wasserpreise nicht anwendbar. Denn unsere Tarife sind nach Landesrecht kalkuliert, geprüft und genehmigt. Deshalb bleibt die Gutschrift vorläufig. 

Darüber hinaus finden Verhandlungen zwischen den Gesellschaftern der Berliner Wasserbetriebe – dem Land Berlin und Veolia – über die künftige Tarifentwicklung statt. Das entspricht auch dem Beschluss der Berliner Regierungsfraktionen.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/10129.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.