Gewässerschutz

Berliner Seen und Flüsse sind die Vorratsspeicher für das Grundwasser und bieten außerdem allen Berlinerinnen und Berlinern ungetrübtes Bade- und Naturvergnügen.

Allen voran steht der Tegeler See mit einer Sichttiefe von bis zu drei Metern – ein Zeichen für eine deutliche Abnahme des für das Ökosystem schädlichen Nährstoffeintrags (Eutrophierung). Grund für die hohe Gewässergüte sind Technologien, wie z. B. die Oberflächenwasseraufbereitung. Hinzu kommen eine effektive Reinigung des Regenwassers sowie ein Leitsystem, das starke Regenfluten zu jenen Abwasseranlagen lenkt, deren Kapazitäten noch nicht ausgelastet sind. Mit diesen modernen Technologien und der nachhaltigen Bewirtschaftung von Wasser-Ressourcen leisten wir einen maßgeblichen Beitrag zum Gewässerschutz in Berlin.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/12402.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.