Pressemitteilung vom 14.08.2014

Trinkwasserspender für die Berliner Stadtmission

Kostenlose Erfrischung rund um die Uhr

Die Berliner Wasserbetriebe haben der Stadtmission einen Trinkwasserspender gestiftet.

Am Standort Jebensstraße / Zoologischer Garten steht ab sofort für alle Gäste gratis und rund um die Uhr frisches Trinkwasser zur Verfügung. Egal ob still, medium oder sprudelnd – durch den Trinkwasserspender fließt täglich frisches, stets gekühltes Trinkwasser.

Auch die Wartungs- und Instandhaltungskosten werden für die kommenden drei Jahre von den Berliner Wasserbetrieben übernommen.

Frank Bruckmann, Finanzvorstand der Berliner Wasserbetriebe: „Die Berliner Stadtmission ist eine oft lebenswichtige Anlaufstelle für Menschen ohne festen Wohnsitz. Dieses Engagement wollen wir unterstützen, gleichzeitig können wir einen wesentlichen Beitrag für die gesunde Ernährung der Gäste leisten. Durch den Trinkwasserspender kann die Stadtmission nun allen gratis frisches Wasser in bester Qualität anbieten.“

Für die Berliner Stadtmission arbeiten rund 850 ehrenamtliche Mitarbeiter an 80 verschiedenen Standorten.

Dieter Puhl, Leiter der evangelischen Stadtmission, sagt: „Wir sind sehr froh, dass unsere Gäste ihren Durst jederzeit auf Knopfdruck stillen können. Gesundes Trinkwasser ist immer noch der beste Durstlöscher.“

Auch die Obdachlosen-Arztpraxis von Jenny de la Torre und das Kinderhilfswerk „Die Arche“ werden von den Berliner Wasserbetrieben mit mehreren Wasserspendern unterstützt. Von den Vorteilen dieser Geräte – Kostenersparnis gegenüber Flaschenwasser, ökologisch durch den Verzicht auf Flaschen und Frische durch direkte Anbindung an die Wasserleitung – sind inzwischen mehr als 1.400 Berliner Betriebe und Institutionen überzeugt.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/16924_14736.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.