Betriebskosten - für Mieter

Sie wohnen zur Miete? Dann sind nicht Sie unser Vertragspartner, sondern Ihr Vermieter. Der Vermieter bekommt von uns die Wasser- und Abwasserrechnung, die er dann als Nebenkosten auf Ihre Betriebskostenabrechnung umlegt.

Niederschlagswasser ist … Regenwasser, das auf bebaute und befestigte Flächen trifft und von dort in die öffentlichen Entwässerungsanlagen geleitet wird. Hierbei handelt es sich um Flächen, auf denen kein Wasser versickern kann – zum Beispiel Dächer, Wege, Höfe und versiegelte Parkplätze.

Abwasserkosten sind … Kosten für jegliches Wasser, das Sie in unser Kanalnetz einleiten. Dazu zählt zum Beispiel das Wasser, das Sie zum Spülen des WCs benötigen sowie Dusch-, Bade-, Wasch- und auch das Niederschlagswasser.

Kaltwasser ist … Trinkwasser, das aus Ihrem Wasserhahn fließt. Wir leiten es in erstklassiger Qualität bis zum Hausanschluss. Von dort gelangt es über die hauseigenen Installationen in Ihre Wohnung.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/3057.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.