Pressemitteilung vom 14.12.2012

Wir machen Grünschnäbel zu Seepferdchen

Mit Badeente für Gratis-Anfängerkurse schwimmen/Sportsenator Pate

Zusammen mit den Berliner Bäder-Betrieben geben die Berliner Wasserbetriebe Kindern aus sozial benachteiligten Familien die Möglichkeit, schwimmen zu lernen. Vom 17. bis 21. Dezember findet die Aktionswoche "Kinder schwimmen für Kinder" statt. Jedes Kind, das im Rahmen seiner Seepferdchen-Prüfung mit der Badeente der Wasserbetriebe eine 25-Meter-Bahn meistert, spült einen Euro in das Schwimmpatenschaftsprojekt der Bäder-Betriebe.

„So kümmern wir uns nicht nur um sauberes Trinkwasser, sondern auch um kleine Wasserratten in Berlin – vor allem um jene, die es schwerer haben, sich über Wasser zu halten“, sagt Frank Bruckmann, Finanzvorstand der Wasserbetriebe.

„Wenn alle Kinder, die in den 23 teilnehmenden Berliner Schwimmhallen im Dezember zur Seepferdchen-Prüfung angemeldet sind, das Abzeichen erschwimmen, dann können hundert Kinder einen Schwimm-Anfängerkurs besuchen“, ergänzt Bäderbetriebe-Vorstandschef Dr. Klaus Lipinsky.

Und Sportsenator Frank Henkel freut sich als Pate über die gemeinsame Aktion der Berliner Wasserbetriebe und Berliner Bäder-Betriebe, „weil sie daran erinnert, wie wichtig es ist, Schwimmen zu lernen. Und außerdem macht die Aktion jede Menge Spaß. Ich wünsche allen Kindern, die mitmachen und so dem Projekt zum Erfolg verhelfen, viel Vergnügen.“

Wie kommt die Hilfe bei den betroffenen Familien an?

Eltern können ihre Kinder für einen geförderten Schwimmkurs beim Berliner Kinder- und Jugendgesundheitsdienst anmelden, der beim Bezirksamt Mitte angesiedelt ist. Dieser prüft in einem Beratungsgespräch die Fördermöglichkeit und die verfügbaren Plätze der Ferienschwimmkurse des jeweiligen Bezirks.

Auch 2013 sollen möglichst viele Plätze in den Ferienschwimmkursen der Berliner Bäder-Betriebe unentgeltlich an Kinder abgegeben werden, deren Eltern sich eine Teilnahme nicht oder nur schwer leisten können.

Die Schwimmkurse in den Sommerferien haben in Berlin eine lange Tradition. Alljährlich bieten die Berliner Bäder-Betriebe in allen Bezirken diese Kurse an, damit Kinder lernen, sich sicher im Wasser zu bewegen. Die größte Schwimmschule der Stadt unterrichtet so jedes Jahr mehrere hundert Kinder. Ziel ist es, am Ende eines solchen zwei Wochen dauernden Kurses, das Seepferdchen-Abzeichen zu bekommen.

Folgen Sie uns

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/8998_10352.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.