Regenwasserbewirtschaftung

Die Regenwasserbehandlung von Berlin

Die wachsende Stadt führt zu einer zunehmenden Versiegelung wertvoller Flächen für die Regenwasserversickerung. Gleichzeitig steigen die Wassermengen durch die wachsende Bevölkerung und den Klimawandel. „Regen auf den richtigen Wegen“ heißt dann, ihn in der Stadt zu halten, wo er in neuen Stadtquartieren dezentral versickern kann oder auf grünen Dächern für ein gutes Mikroklima sorgt.

Die Wasserbetriebe leisten ihren Anteil, nicht nur durch das sogenannte „Stauraumprogramm“ sondern auch durch die Schaffung großer Speicherkapazitäten in ihren Klärwerken und unser innovatives Leitsystem zur integrierten Steuerung des Abwassersystems.

Zudem werden die intelligente Bewirtschaftung des in der Kanalisation selbst vorhandenen Stauraums durch Drosseln, Wehre und höhere Schwellen sowie die dezentrale Versickerung des Regenwassers von Straßen und Plätzen immer wichtiger. Das schützt die Gewässer und verbessert die Lebensqualität für ganz Berlin.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/1052.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.
Seite Nr. 1052