Gesundheit geht vor

Die Berliner Wasserbetriebe unterstützen ihre Beschäftigten dabei, gesund zu bleiben. Dazu gehören neben zahlreichen Kursen auch Gesprächsangebote.

Faktoren, die die Gesundheit beeinträchtigen, haben an unseren Arbeitsplätzen nichts zu suchen. Wir spüren sie auf und eliminieren sie, wo immer das möglich ist. Dabei achten wir auf körperliche und seelische Einflüsse gleichermaßen. Und: Wir zeigen unseren Beschäftigten, wie sie durch eine entsprechende Lebensweise selbst dazu beitragen können, gesund zu bleiben.

Eine wachsende Rolle spielt die Gefahr von seelischen Erkrankungen. Uns ist bewusst, wie schwierig es ist, darüber zu reden. Daher bieten wir Beschäftigten die Möglichkeit, an einer intern oder auch extern geführten Beratung teilzunehmen. Dabei lassen sich Probleme aus der Familie oder dem persönlichen Arbeitsumfeld, die die eigene Gesundheit beeinträchtigen können, besprechen. Diese vertraulichen Gespräche stehen auch den Angehörigen unserer Beschäftigten zur Verfügung.

Wer bei den Berliner Wasserbetrieben arbeitet, hält dem Unternehmen durchschnittlich 23,8 Jahre die Treue. Grund dafür sind gute Arbeitsbedingungen und ein stimmiges Umfeld, zu dem unser Gesundheitsmanagement beiträgt. Das sieht auch das European Center of Employers and Enterprises providing Public services (CEEP) so. Es hat den Berliner Wasserbetrieben das CEEP CSR Label verliehen – unter anderem für die verantwortungsvolle Personalpolitik.

Corporate Health Award
Corporate Health Award

Die Berliner Wasserbetriebe haben den Corporate Health Award in der Kategorie öffentliche Verwaltung gewonnen und wurden auch 2016 für ihr umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet.

Publikationen
Publikationen

Erfahren Sie mehr über das Gesundheitsmanagement der Berliner Wasserbetriebe.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/12271.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.
Seite Nr. 12271