Wünsch Dir Was(ser)

Pressemitteilung vom 19.11.2014
Berliner können Standorte für fünf neue Trinkbrunnen selbst auswählen

Fünf neue Trinkbrunnen werden 2015 in Berlin aufgestellt – und die Berlinerinnen und Berliner können selbst bestimmen, wo. Dazu auf www.ohneunslaeuftnix.de/wunschbrunnen aus den 20 möglichen Standorten einen oder mehrere wählen. Im Laufe des nächsten Jahres bauen die Berliner Wasserbetriebe dann dort eine frisches Wasser sprudelnde Säule auf.

Die Trinkbrunnen sind Ergebnis der Laufaktion 2014: Knapp 900 Berlinerinnen und Berliner haben bis dato gut 46.000 Laufkilometer gespendet. Und die Wasserbetriebe haben versprochen, pro 10.000 Kilometer einen Trinkbrunnen aufzustellen. Noch bis Ende dieses Jahres kann jeder mitmachen: Einfach registrieren, die Teilnahme an einer offiziellen Berliner Laufveranstaltung eintragen und die gelaufenen Kilometer spenden.

22 öffentliche Trinkbrunnen unterschiedlichster Gestalt gibt es bereits in der Stadt. Das aktuelle Modell wurde vom Berliner Designer Marcus Botsch entwickelt. Das erste Exemplar bietet seit 2010 am Joachimsthaler Platz am Kudamm schnelle Erfrischung, weitere kamen seither am Zoo, im Park am Gleisdreieck und an der Weserstraße in Neukölln dazu.

Die 105 Zentimeter hohen Aluminium-Säulen sind direkt an das Trinkwassernetz angeschlossen und sprudeln permanent. Eine Übersicht über die bestehenden und möglichen Trinkbrunnen finden Sie hier: www.ohneunslaeuftnix.de/wunschbrunnen. Und mehr über den Trinkbrunnen und seine Geschichte hier: www.bwb.de/trinkbrunnen.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/16933_15004.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.
Seite Nr. 16933