Sprudel aus der Wand - gesund, preiswert und ökologisch

Pressemitteilung vom 30.09.2005
Wasserbetriebe rüsten zehn Berliner Schulen mit Sodawasser-Automaten aus

Die Berliner Wasserbetriebe rüsten zehn Schulen mit Sodawasser-Automaten aus. An diesen direkt mit der Wasserleitung verbundenen Geräten können sich die Schüler jederzeit frisches und mit Kohlensäure aufgesprudeltes Trinkwasser zapfen.
Im Beisein von Schulsenator Klaus Böger übergab heute Frank Bruckmann, Finanzvorstand der Wasserbetriebe symbolisch ein solches Gerät an die Schüler der Fritz-Karsen-Gesamtschule in Britz (Neukölln).
In puncto Ökologie sind die SodaJets® unschlagbar: Weil das Wasser "aus der Wand" kommt entfallen Transporte. Auch Abfälle gibt es nicht, weil die Schüler das Wasser in eigene Flaschen zapfen. Die Wasserbetriebe stellen die Geräte gratis bereit und warten sie, die Schulen tragen lediglich die Kosten für Strom, Wasser und CO2.

Bildungssenator Klaus Böger betont: "Wer zu wenig trinkt, erschöpft nicht nur seine körperliche Kräfte, sondern kann sich schlechter konzentrieren und ist weniger aufmerksam." Obwohl Ernährungswissenschaftler immer wieder auf diese Zusammenhänge hinweisen, trinken vor allem Kinder und Jugendliche oft zu wenig. Sie haben im Vergleich zu Erwachsenen einen deutlich höheren Wasserbedarf, aber ihr Durstempfinden ist noch nicht so ausgeprägt bzw. wird oft abgelenkt. Kinder sollten am Tag zusätzlich zum Essen mindestens einen, besser aber anderthalb Liter trinken und nach dem Sport oder bei Hitze Flüssigkeitsverluste schnellstens ausgleichen. Bei Hitze oder hoher Anstrengung kann sich der Flüssigkeitsbedarf  verdrei- bis vervierfachen.

Das Engagement der Berliner Wasserbetriebe für Schüler ist traditionell und breit angelegt. Das Unternehmen führt pro Jahr rund 50.000 Berliner Schüler durch seine Wasser- und Klärwerke sowie durch das Wasserwerks-Museum, betreibt unter http://www.klasse-wasser.de/ eine eigene Kinder-Website, stellt hunderte Klassensätze Unterrichtsmaterial sowie Videos und DVD´s bereit und bildet Lehrer weiter. Erst Anfang September hatten die Berliner Wasserbetriebe alle 41.000 Berliner Schulanfänger mit einer Trinkflasche ausgerüstet.

Weitere Ältere Pressemeldungen
Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/2018_2197.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.
Seite Nr. 2018