Vielfalt und Chancengleichheit

Die Berliner Wasserbetriebe meistern ihre Aufgaben mit 4.382 Beschäftigten. Das sind 4.382 verschiedene Individuen. Wir respektieren jeden einzelnen. Unterschiedliche Potenziale betrachten wir als Bereicherung.

Wir leben Vielfalt

Bunt wie Berlin: Herkunft, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Alter, Glaube oder Behinderung spielen hier keine Rolle. 4.382 Beschäftigte sichern das wichtigste Netz der Stadt. Das sind 4.382 unterschiedliche Persönlichkeiten – Wir schätzen alle von ihnen.

Unsere Aufgaben sind so breit gefächert, dass wir sie nur mit vielfältigen Teams lösen können. Wichtig ist uns dabei das Potenzial jedes einzelnen. Wir können und wollen nicht darauf verzichten, nur weil jemand „anders“ ist. Diskriminierungen haben bei uns keine Chance. Respekt prägt unseren Alltag.

Vielfalt eröffnet Chancen – wir nutzen sie!

Mit der Unterzeichnung der „Charta der Vielfalt“ haben sich die Berliner Wasserbetriebe dazu verpflichtet, die Vielfalt der Gesellschaft zu erkennen und zu nutzen. Wir sehen darin gleichzeitig eine wertvolle Chance. Denn: Diese Vielfalt unserer Beschäftigten mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Herangehensweisen eröffnet uns neue Horizonte. Die brauchen und die nutzen wir.

Seit 1856 haben wir ein Hausmittel gegen Sexismus.

Hier sehen Sie, wie es wirkt. Denn Sexismus und andere Formen der Diskriminierung nehmen wir nicht hin.

Weiterführende Links