29.08.2018

Azubis schätzen Arbeit mit Sinn und Eigenverantwortung

Ausbildungsstart bei den Wasserbetrieben. Bewerbungsfrist für 2019 läuft

89 junge Menschen beginnen am 3. September 2018 ihre Ausbildung oder ihr duales Studium bei den Berliner Wasserbetrieben. Acht Teilnehmer kommen aus dem Horizonte-Programm, das sich an Geflüchtete und junge Menschen mit schwierigen Bildungs-biografien wendet. Bis zum 31. Oktober 2018 kann man sich für das Ausbildungsjahr 2019 bewerben.

Sophia Nerrether, frisch ausgelernte Fachkraft für Abwassertechnik, bringt es auf den Punkt: „Mir macht mein Beruf Spaß, weil ich weiß, dass ich einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leiste. Und das kann mir keiner nehmen.“

Dass die Berliner Wasserbetriebe eine Arbeit mit Sinn bieten, ist für die meisten der 89 jungen Menschen, die am 3. September ihre Ausbildung oder ihr duales Studium im Unternehmen beginnen, ebenso wichtig wie eine Bezahlung nach Tarif, ein kostenloses BVG-Ticket oder die Aussicht, später einmal Fach- oder Führungskraft in einem der beliebtesten Unternehmen der Stadt zu werden.

„Unternehmen brauchen gute Argumente, um Bewerberinnen und Bewerber für sich zu gewinnen“, sagt Kerstin Oster, Personalvorständin der Berliner Wasserbetriebe. „Und die haben wir: Bei uns arbeitet man schnell eigenverantwortlich, wir bieten ein hochinnovatives Umfeld sowie eine faire Vergütung. In der Regel erhalten unsere Auszubildenden nach der Ausbildung eine Weiterbeschäftigung auf Zeit.“

Immer mehr Frauen wagen wie Sophia Nerrether den Sprung in die vermeintliche Männerdomäne: Ein Viertel der neuen Auszubildenden in den technischen Berufen wie Fachkraft für Abwassertechnik, Industriemechaniker/in oder Anlagenmechaniker/in sind Frauen, bei den Elektroniker/innen ist es sogar fast die Hälfte.

Jetzt läuft die Bewerbungsfrist für das Ausbildungsjahr 2019. Noch bis zum 31. Oktober 2018 kann man sich bewerben, Informationen gibt es hier: www.netzdermöglichkeiten.de

Zu dieser Presseinformation gibt es Fotos, die Sie hier herunterladen können: https://www.flickr.com/photos/berlinerwasserbetriebe/albums/72157670646223617


Die Ausbildung in Zahlen

261 Auszubildende

davon 73 Frauen (28 %)

Ausbildungsquote 6,6%

23 Berufe

7 Studiengänge

 

Zum Unternehmen

Die Berliner Wasserbetriebe und ihre 4.336 Mitarbeiter liefern jährlich aus neun Wasserwerken rund 204 Millionen Kubikmeter bestes Trinkwasser und reinigen in ihren sechs Klärwerken ca. 261 Millionen Kubikmeter Abwasser. Dazwischen liegen fast 19.000 Kilometer lange Rohr- und Kanalnetze. Damit ist das Unternehmen Deutschlands Branchenprimus, der auf 160 Jahre Tradition zurückblickt.

Presseinformation zum Download