Pressemitteilung vom 04.09.2008

Gesundes Frühstück macht Schule

Bio-Brotbox und Trinkflasche auch in diesem Jahr für alle Erstklässler

Am 8. September, ihrem ersten Schultag, bekommen alle rund 30.000 Berliner Erstklässler gemeinsam mit der Bio-Brotbox eine Trinkflasche der Berliner Wasserbetriebe überreicht. Damit lernen die Kinder, dass man nicht nur kalorienfrei, sondern auch ausreichend viel trinken soll, wenn man in der Schule fit sein möchte. Die Berliner Wasserbetriebe beteiligen sich seit vier Jahren nicht nur mit den Flaschen, sondern auch jährlich mit ca. 100 Mitarbeitern an der Bio-Brotbox-Aktion. Diese  konfektionieren am Sonntag vor dem ersten Schultag gemeinsam mit hunderten anderen freiwilligen Helfern die Boxen für die Verteilung an den Schulen.

Das Engagement für Kinder und Schüler fügt sich bei den Berliner Wasserbetrieben in eine breite Tradition. Die für Kinder entwickelte und betriebene Internetseite "Klasse-Wasser" findet bundesweite Beachtung. Zudem führen wir jährlich rund 50.000 Gäste durch Wasser- und Klärwerke sowie durchs Museum im Wasserwerk - ein Großteil davon sind Schüler. Flankiert wird dies inhaltlich durch Unterrichtsbögen, Poster und Videos bzw. DVDs und Fortbildungen für Lehrer. In vielen Berliner Schulen sind bereits SodaJet-Automaten installiert. Die direkt mit der Wasserleitung verbundenen Geräte sprudeln frisches und gekühltes Berliner Trinkwasser auf - eine ebenso kostengünstige wie gesunde Getränkeversorgung für die Schüler.

Mitarbeiter und Promis packen gemeinsam ein

In Berlin fand 2002 die erste Bio-Brotbox-Aktion mit rund 20.000 Boxen statt. Inzwischen ist aus der Berliner Idee eine bundesweite Bewegung geworden: 2008 verteilen 27 Bio-Brotbox-Initiativen in 15 von 16 Bundesländern rund 185.000 Dosen an Erstklässler. Damit erhält ein Viertel aller in Deutschland eingeschulten ABC-Schützen 2008 eine Bio-Brotbox. Jede vierte Box wird in Berlin und Brandenburg verteilt (mehr auf www.berlin-brandenburg.bio-brotbox.de).

In Berlin werden die Boxen am Sonntag, dem 7. September, ab 9 Uhr von ehrenamtlichen Helfern - die meisten kommen von den 46 die Aktion unterstützenden Unternehmen - beim Bio-Großhändler Terra Naturkost, Gradestr. 92, Berlin-Neukölln gepackt. Ab 10 Uhr helfen prominente Unterstützer beim Befüllen der Boxen: Etwa Renate Künast, Ex-Bundesverbraucherschutzministerin und 2002 Mitinitiatorin des Projekts, Katrin Lompscher, Berliner Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz, die Schauspielerin Marion Kracht, TV-Moderator und Biobauer Dieter Moor sowie Geschäftsführer und Vorstände der Sponsoren, darunter Frank Bruckmann, Finanzvorstand der Berliner Wasserbetriebe.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/2018_5067.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.