Pressemitteilung vom 20.09.2006

Weltkindertag: Wie verdienst du eigentlich das Geld?

Mehr als 80 Kinder besuchen ihre Eltern am Arbeitsplatz
Kinder wollen wissen, wo ihre Eltern arbeiten und was sie den ganzen Tag machen. Antworten auf diese Fragen gibt der Aktionstag "Mama/Papa bei der Arbeit", initiiert vom Berliner Bündnis für Familie. Die Berliner Wasserbetriebe und zehn weitere Berliner Unternehmen und Institutionen öffnen rund um den Weltkindertag am 20. September ihre Türen für die Kinder ihrer Beschäftigten und gewähren ihnen einen Einblick in die Arbeitswelt ihrer Eltern.

Die Unternehmen ermöglichen den direkten Besuch am Arbeitsplatz und haben darüber hinaus umfangreiche Aktionen für die Kinder im Grundschulalter vorbereitet: So lernen die mehr als 80 Kinder von Mitarbeitern der Berliner Wasserbetriebe nicht nur die Arbeitsplätze ihrer Eltern kennen, sondern erfahren an Hand von Filmen und einem gemeinsamen Besuch im Sealife vieles über die heimische und über die weite Wasser-Welt. "Wir beteiligen uns an dieser Aktion, weil wir unsere Beschäftigten auch als Eltern unterstützen wollen; das stärkt die Zusammenarbeit", so Norbert Schmidt, Personalvorstand der Wasserbetriebe.

An der Aktion beteiligen sich weiterhin: AOK Berlin, Deutsche Rentenversicherung Bund, DGB, Holiday Inn Berlin-Humboldt Park,  Johanniter Unfallhilfe e.V., Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH, Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz, T-Com, Ver.di und Vivantes.

Das Berliner Bündnis für Familie (http://www.berliner-buendnis-fuer-familie.de/) wurde 2005 von Personen und Institutionen aus der Berliner Wirtschaft, sozialen Organisationen, Verwaltungen, Politik und Verbänden gegründet, um in einem partnerschaftlichem Engagement spürbare praktische Verbesserungen für Familien in unserer Stadt zu erreichen.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/2018_688.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.