Pressemitteilung vom 26.11.2012

Mit ´m Radel da: Achtmal um die Erde in zwei Monaten

Wasserbetriebler strampeln ihre BSR- und BVG-Kollegen auf die Plätze

Die Beschäftigten der drei großen Berliner Betriebe für Stadtreinigung, Verkehr und Wasser sind zusammen in nur zwei Monaten so viel geradelt, wie es einem achtfachen Erdumfang entspricht. Und das im Rahmen des 2012 erstmals ausgelobten und heute verliehenen Berliner Betriebe-Pokals.

Gewertet wurden die von Mitte August bis Mitte Oktober auf dem Weg zur Arbeit und in der Freizeit gestrampelten und in einem Fahrtenbüchlein abgerechneten Kilometer.

Und bei diesem Parallel-Wettkampf waren offenbar die Kleinsten (vergleichsweise) die Agilsten. Denn weil die Unternehmen hinsichtlich ihrer Mitarbeiterzahl höchst unterschiedlich sind – BSR und Wasserbetriebe erreichen zusammen nicht die Größe der BVG – haben sich die Juroren auf geradelte Kilometer pro 1.000 Beschäftigte verständigt. Und so gerechnet gebührt der blau-grünen Equipe der Wasserbetriebe das gelbe Sieger-Trikot.

Die Radler in den einzelnen Unternehmen konnten sich in Teams zusammen-schließen. Die dabei vergebenen Namen sprechen für sich. So traten bei der BVG „Pralle Wade“ erfolgreich gegen „Gelbe Ausreißer“ in die Pedale.

Bei den Wasserbetrieben war „Pankower Gulasch“ nicht nur kalorienrein, sondern auch deutlich weiter als die „Kanalratten“ unterwegs. Und bei der BSR kämpften „Speichenbrecher“ gegen „Luftpumpen“.

Im nächsten Jahr wird der Berliner Betriebe-Pokal auch für weitere Berliner Unternehmen geöffnet.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/8998_10150.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.