Mit guter Ausbildung die Zukunft in die Hand nehmen

Pressemitteilung vom 29.05.2012
Bewerbungsstart für 2013 / "Kein-Plan-Berater" online und persönlich

Kiminu Mayoungou hat es geschafft: Der Nachwuchsfußballer vom 1. FC Union Berlin beginnt im September ein duales Studium bei den Berliner Wasserbetrieben als Betriebswirt, Fachrichtung Industrie. „Natürlich ist es mein großes Ziel, mit Union in der Bundesliga zu spielen, aber Fußballer ist man nicht ewig, und ich möchte für die Zukunft vorsorgen“, sagt der 19-jährige Abiturient. Denn sollte es anders kommen für das Abwehrtalent, ist er bei den Berliner Wasserbetrieben auch nach Abschluss des Studiums ein willkommener Fachmann.

Die eigene Zukunft in die Hand nehmen, das können in diesem Jahr auch wieder tausende Berliner Schüler. Anfang August beginnt die Bewerbungsfrist für das Ausbildungsjahr 2013 bei den Berliner Wasserbetrieben. „Wir wollen perspektivisch rund 60 Prozent unseres Fach- und Führungskräftebedarfs aus dem eigenen Nachwuchs decken“, sagt Personalvorstand Norbert Schmidt, „deshalb hat die Ausbildung einen so hohen Stellenwert für unser Unternehmen.“ Mit einer Ausbildungsquote von 8,4 Prozent gehören die Berliner Wasserbetriebe zu den größten Ausbildungsbetrieben der Region.
Besonders gefragt sind technische Auszubildende wie Anlagenmechaniker/in, Mechatroniker/in, Industriemechaniker/in, Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice sowie Fachkräfte für Abwassertechnik und Wasserversorgungstechnik. Wer die Arbeit mit einem Studium verbinden will, hat unter anderem folgende Bachelor-Studiengänge zur Auswahl: Angewandte Industrielle Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik und Bauwirtschaftsingenieurwesen.

Einen genauen Überblick über die Berufe, die die Wasserbetriebe im Ausbildungsjahr 2013 anbieten, findet sich auf www.ausbildung.bwb.de – einer preisgekrönten Website, die von unseren Azubis selbst gestaltet wurde. Hier gibt es auch den „Kein-Plan-Berater“ für Jugendliche, die noch nicht so genau wissen, wohin die Reise nach der Schule für sie gehen soll.
Und wer mit Ausbildern und Auszubildenden selbst reden möchte, um sich ein Bild von den Berliner Wasserbetrieben zu machen, der kann das auf der Ausbildungsmesse Vocatium tun, die am 5. und 6. Juni 2012 jeweils von 8.30 bis 14.45 Uhr in der STATION-Berlin, Luckenwalder Straße 4 – 6, stattfindet. Der Eintritt ist frei.

Diese Seite finden Sie im Internet unter der URL:
http://www.bwb.de/content/language1/html/16924_9188.php
© 2009, Berliner Wasserbetriebe.
Seite Nr. 16924