16.08.2021

Azubi-Stellen: Wasserbetriebe legen zehn oben drauf

94 Jugendliche starten im Herbst im Unternehmen Ausbildung bzw. Studium

Je zwei Köch:innen, Geomatiker:innen und Industriemechaniker:innen sowie vier noch mit der IHK zu besetzende reguläre Ausbildungs-Stellen satteln die Berliner Wasserbetriebe zum Start des neuen Ausbildungsjahres auf ihr ohnehin breites Angebot drauf.

„Mit dem erweiterten Angebot reagieren wir auf die nicht zuletzt infolge der Lockdowns angespannte Situation, in der manche kleineren Unternehmen ihre Ausbildung eingestellt oder zurückgefahren haben“, sagt Kerstin Oster, Vorständin für Personal und Soziales der Berliner Wasserbetriebe.

Aktuell bieten die Wasserbetriebe für das Einstellungsjahr 2021 sechs zusätzliche Ausbildungsplätze sowie weitere vier freie Ausbildungsplätze im regulären Ausbildungsdurchlauf für einen etwaigen Wechsel aufgrund der Pandemiefolgen an. Die letztgenannten vier Plätze sollen zusammen mit der Berliner IHK besetzt werden.

Summa summarum können am 1. September (Azubis) bzw. am 1. Oktober (dual Studierende) insgesamt 94 Jugendliche in 13 verschiedenen Ausbildungsberufen und 6 dualen Studiengängen starten. Im Einzelnen sind das 61 gewerblich-technische und 14 kaufmännische Ausbildungsplätze, 17 duale Studienplätze und zwei Köch:innen-Stellen.
Ende August ist dann Bewerbungsstart für das Ausbildungsjahr 2022.

Weiterführende Informationen und Details zur Ausbildung bei den Berliner Wasserbetrieben finden Sie unter ausbildung.bwb.de

Archiv Pressemeldungen